Petersilie-Pilz-Risotto

angerichtetes Petersilien-Pilz-Risotto

Zubereitungszeit
30 Minuten 

Portion
4

Mahlzeitentyp
Hauptspeise

Diät-Kategorie
 Vegetarisch, Vegan, Glutenfrei, Laktosefrei, Paleo

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 El Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 1 Bund Petersilie
  • ca. 700 ml Gemüsebrühe
  • 200g Pilze (Champions oder Pfifferlinge)
  • Salz und Pfeffer zum nachwürzen

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und fein schneiden.
  2. Petersilie waschen und fein hacken.
  3. Pilze fein würfeln.
  4. Zwiebeln mit  Olivenöl in einem Topf dünsten.
  5. Risottoreis roh hinzugeben und alles ein paar Minuten braten.
  6. Mit Gemüsebrühe ablöschen, sodass der Reis gerade so bedeckt ist.
  7. Auf mittlerer Stufe köcheln lassen und immer wieder Gemüsebrühe nachgießen.
  8. Nach ca. 15 Minuten Pilze hinzugeben und alles unter häufigem Rühren ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Gemüsebrühe nachgießen.
  9. Gartest machen. Wenn der Reis gar ist, Petersilie hinzugeben und Herd ausschalten. Alles etwas ziehen lassen.
  10. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Petersilienrisotto mit Pilzen ist eine gesunde reichhaltige Mahlzeit und dazu noch unglaublich lecker und schnell gemacht. Die Petersilie als eines unserer Beliebtesten Küchenkräuter steckt voller gesunder Nährstoffe. Risottoreis ist glutenfrei und somit auch für Menschen mit Zöliakie geeignet. Auch kommt unser leckeres Risotto ohne tierische Produkte aus!

Wir haben uns bewusst für eine Variante ohne Alkohol entschieden. Wer auf den Geschmack von Weißwein im Risotto nicht verzichten möchte, kann auch hier den Risottoreis nach dem Braten zuerst damit ablöschen.

Unser Tipp:

Erst ganz am Ende nachwürzen, denn die Gemüsebrühe bringt schon einen tollen würzigen Geschmack mit sich. Hier lohnt es sich auf Bioqualität zu achten und hochwertige Qualität zu kaufen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.