Glutenfreie, vegane Süßkartoffel-Brownies

brownies mit glasur schokoladig

Zubereitungszeit
60 Minuten (inkl. Backzeit)

 

Portion
ca. 20 Brownies

Mahlzeitentyp
Kuchen, Snack

Diät-Kategorie
Glutenfrei, vegetarisch, vegan, laktosefrei

Zutaten

  • 2 mittelere Süßkartoffeln
  • 150 g glutenfreies Hafermehl, alternativ Kokosmehl 
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Carob-Pulver (wer keines zur Hand hat, kann auch Kakao nehmen)
  • 10 g Kakaonibs (ungesüßt)
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Kardamom
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g Xylit-Zucker
  • 50 g Agavensirup
  • 40 g Kokosöl
  • 150 ml ungesüßte Pflanzenmilch z.b. Reismilch oder Mandelmilch

Für die Schokoladen-Glasur:

  • 100 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 60 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 40 g Agavensirup

Anleitung

  1. Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten weichbacken.
  3. Währenddessen alle trockenen Zutaten in eine Küchenschüssel geben und vermengen.
  4. Die flüssigen Zutaten in eine extra Schüssel geben und mit den Süßkartoffeln cremig pürieren.
  5. Diese Masse zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren.
  6. Den Teig in eine  Backform geben oder auf ein Backblech streichen und für ca. 35 Minuten bei 180 Grad Ober-und Unterhitze backen.
  7. Schokoladen-Glasur: Kökosöl erhitzen, und mit Agavensirup und Kakao mischen.
  8. Fertig gebacknener, abgkühlter Brownieteig damit bestreichen.
  9. Aushärten lassen und in Stücke schneiden.
  10. Glutenfrei genießen. 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.