Kräutern und Gewürzen können vor akuten und chronischen Krankheiten schützen

Eine eiweißhaltige Ernährung ist zwar gut, jedoch auf lange Sicht seitens dem immer gleichen Geschmack, nicht abwechslungsreich. Dies können Sie jedoch mit passenden Gewürzen aufpeppen. Gewürze sind gesund und haben Antioxidantien, diese schützen Ihre Zellen vor Schäden. Gewürze können auch vor akuten und chronischen Krankheiten schützen. 1

„Weltweit werden mehr als 100 Gewürze zum Kochen verwendet. Gewürze sind konzentrierte Quellen für Antioxidantien “, sagt Diane Vizthum, MS, RD, wissenschaftliche Ernährungswissenschaftlerin an der Johns Hopkins University School of Medicine. „Aber einige wurden mehr auf ihre therapeutischen Eigenschaften hin untersucht als andere.“
2

Welche Gewürze & Kräuter haben einen hohen Gehalt an gesunden Antioxidantien?

  • Nelken
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Oregano
  • Cayenne zur Schmerzlinderung
  • Knoblauch zur Steigerung der Herzgesundheit
  • Ingwer gegen Übelkeit
  • Kurkuma zur Bekämpfung von Entzündungen (Tipp: Damit kann man
  • inen Reis würzen)
  • Zimt zur Senkung des Blutzuckers

Gesündeste Art, Gewürze zu verwenden

Gewürze egal wie Sie zubereitet werden, enthalten gesunde Eigenschaften. Diese können je nach Zubereitung jedoch stärker oder schwächer zur Geltung kommen:

  • Wenn Sie Gewürze grillen und anbraten, reduzieren sich die gesunden Antioxidantien.
  • Das dünsten oder das Kochen von Speisen mit Gewürzen, erhöht den Gehalt an Antioxidantien

Gewürze müssen nicht exotisch sein um gesund zu sein, zahlreiche Gewürze finden Sie in jedem Supermarkt.

Bisher gibt es nur ganz wenige wissenschaftliche Beweise für die Wirkung von Kräutern und Gewürzen auf Typ-2-Diabetes mellitus. Ein Beweis, der basierend von vier Studien ausgewertet wurde zeigt auf, dass Ginseng eine gewisse Wirkung auf Glykämie besitzt.

Aber auch der tägliche Verzehr von einer halben bis einer Knoblauchzehe hat laut der (National Health and Medical Research Council [NHMRC]) eine cholesterinsenkende Wirkung von bis zu 9%
3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert